Hast Du Töne? - Vitrine


der Lauscher

Weitere Details aus der Vitrine

Zurück zur Übersicht der Ausstellungshalle

Der Kunstkopf ist ein bis in die Ohrmuscheln anatomisch nachgebildetes Modell. In die Gehörgänge lässt sich ein spezielles Mikrofonpaar - hier Sennheiser MKE 2002 - einführen. So erhält man ein weitgehend naturgetreues Stereosignal, das, mit einem geschlossenen Kopfhörer abgehört, ein unerreichtes Stereo-Erlebnis bietet. Selbst Klänge aus der Rückseite werden korrekt wahrgenommen.

Auf dem Ständer sind weiterhin die Mikrofone MD 421 von Sennheiser, TD9A von Telefunken, TD 19 von AKG und M320 von Beyer montiert.